Uni Siegen Logo
PROTECH Institutslogo
Uni Siegen Logo
Bild Automatisierung
PROTECH Institutslogo


 

Best Practice Zirkel Produktion


Forum für technische Geschäftsführer:innen und Werksleiter:innen zum Austausch und zur Diskussion

IPEM

Mit dem Best Practice Zirkel Produktion hat sich ein Forum für technische Geschäftsführer:innen und Werksleiter:innen zum Austausch und zur Diskussion bzgl. Entwicklungen, Trends und Lösungen für die Gestaltung von Wertschöpfungsketten am Standort Deutschland etabliert. Neben dem inhaltlichen Austausch wurde mit dem Best Practice Zirkel ein Netzwerk von Entscheidungsträger:innen aufgebaut, das sich mit der Weiterentwicklung von Wertschöpfungsketten beschäftigt.

Angesprochen sind vor allem führende, international agierende, produzierende Unternehmen der Investitionsgüterbranche, welche sich durch ein technologisch anspruchsvolles und komplexes Produktprogramm auszeichnen.

Pro Jahr finden drei Veranstaltungen bei einem der Partnerunternehmen statt. Dabei verfolgt jede Veranstaltung einen spezifischen thematischen Fokus. Dieser wird mit Impulsvorträgen, bestehend aus Fallbeispielen der Partner:innen sowie Studien und Benchmarkinguntersuchungen des IPEM-Lehrstuhls und des Werkzeugmaschinenlabors (WZL) der RWTH Aachen vertieft.

Anders als bei einem Seminar findet sich im Best Practice Zirkel Produktion ein geschlossener Kreis führender Unternehmen zum intensiven inhaltlichen Austausch zusammen.


Themen

Infobroschüre

Weitere Informationen zum Best Practice Zirkel Produktion können Sie unserer Infobroschüre entnehmen.


Ansprechpartner
img Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf, MBA
E-Mail: peter.burggraef@uni-siegen.de
Telefon: +49 271 740 - 2629
Telefax: +49 271 740 - 12628


img Dr.-Ing. Johannes Wagner, MBA
E-Mail: johannes.wagner@uni-siegen.de



Best Practice Zirkel Produktion


Forum für technische Geschäftsführer:innen und Werksleiter:innen zum Austausch und zur Diskussion

IPEM

Mit dem Best Practice Zirkel Produktion hat sich ein Forum für technische Geschäftsführer:innen und Werksleiter:innen zum Austausch und zur Diskussion bzgl. Entwicklungen, Trends und Lösungen für die Gestaltung von Wertschöpfungsketten am Standort Deutschland etabliert. Neben dem inhaltlichen Austausch wurde mit dem Best Practice Zirkel ein Netzwerk von Entscheidungsträger:innen aufgebaut, das sich mit der Weiterentwicklung von Wertschöpfungsketten beschäftigt.

Angesprochen sind vor allem führende, international agierende, produzierende Unternehmen der Investitionsgüterbranche, welche sich durch ein technologisch anspruchsvolles und komplexes Produktprogramm auszeichnen.

Pro Jahr finden drei Veranstaltungen bei einem der Partnerunternehmen statt. Dabei verfolgt jede Veranstaltung einen spezifischen thematischen Fokus. Dieser wird mit Impulsvorträgen, bestehend aus Fallbeispielen der Partner:innen sowie Studien und Benchmarkinguntersuchungen des IPEM-Lehrstuhls und des Werkzeugmaschinenlabors (WZL) der RWTH Aachen vertieft.

Anders als bei einem Seminar findet sich im Best Practice Zirkel Produktion ein geschlossener Kreis führender Unternehmen zum intensiven inhaltlichen Austausch zusammen.


Themen

Infobroschüre

Weitere Informationen zum Best Practice Zirkel Produktion können Sie unserer Infobroschüre entnehmen.


Ansprechpartner
img Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf, MBA
E-Mail: peter.burggraef@uni-siegen.de
Telefon: +49 271 740 - 2629
Telefax: +49 271 740 - 12628


img Dr.-Ing. Johannes Wagner, MBA
E-Mail: johannes.wagner@uni-siegen.de



 
 
© Universität Siegen | Datenschutzerklärung | E-Mail an die Webredaktion